STAKBABBER

14355789_1293900403995888_2433916255390533649_n

STAKBABBER – OPEN STAGE

IM RAHMEN DES STADTFESTIVALS ESSEN.ORIGINAL.

03.09.2016

 „Polarized“ heißt das Debutalbum von Stakbabber, der Band um Frontmann Mick Ness, der sich einst einen Namen in der Amsterdamer Ultra-Bewegung „Oktopus“ (Mecano u.a.) machte. Später wurde er zur Kultfigur in Osteuropa als Sänger und Gitarrist der ungarischen Combo „Sexepil“.

Der Sound von Stakbabber lässt sich als post-punk bezeichnen, melancholisch und mit Hang zum Psychedelischen wie das Thema des Albums selbst: „Ich bin fasziniert von den Geschichten der Polarforscher, besonders von der Rätselhaftigkeit, die sie teilweise umgibt. Man muss schon von der Idee besessen sein, um eine raue, feindselige Welt entdecken zu wollen. ‘Polarized‘ erzählt die Geschichte von den Mysterien dieser Expeditionen. Es setzt diesen Männern des Eises ein Denkmal.“ (Mick Ness).

stakbabber_0800_1zu2